«Internet è come un immenso magazzino (di informazioni), ma non può costituire di per sé la "memoria"» (Umberto Eco) --- «Ecco, aiuto io!» (Dilettantus Didymus)

Thomas sein Abendland

Was so wichtig ist zwischen Vatikan und Niederrhein

  • Alle Rechtschreibefehler sind beabsichtigt und tragen zur allgemeinen Erheiterung der Leserschaft bei!
  • C+M+B*2019*

    20.2.12

    Und weiter tobt der Dialogprozeß!

    In der Hauptkirche meiner Heimatstadt steht eine Dialogbox (Meinungsurne), in die man folgende Kärtlein ausgefüllt einwerfen kann. Es wird extra darauf hingewiesen, daß man dies auch anonym tuen kann und die Karten auch direkt an die Parteidas Diözesankomitee der......... schicken kann.

    Welche Folgerungen meine Leser daraus ziehen können, sei ihnen unbenommen. Auf jeden Fall besteht die Möglichkeit, das Bild auf Pappe auszudrucken.........

    Labels:

    7 Comments:

    Blogger sophophilo said...

    "Suggestivfragen", anyone?

    Ist schon doof, wenn man nur in eine Richtung antworten kann/soll/darf/muss...

    17:04  
    Blogger Cinderella01 said...

    Das klingt doch gut! So eine Aktion hat es wohl in München auch mal gegeben, aber das normale Kirchenvolk durfte wohl nicht mit abstimmen. Allerdings stand dann nach Abschluss der Aktion ein Artikel in der SZ, dass die Wisinikiler ganz enttäuscht seien, dass sie nicht gefragt wurden. Die anderen, die gefragt wurden, waren ganz frustiert, dass der Kardinal ihre tollen Vorschläge (wir wissen schon, Zölibat, Frauenordination etcpp) noch nicht umgesetzte habe...
    Der Kardinal sagte dann in seiner Maria-Lichtmesspredigt (sinngemaäß), dass er sich am meisten darüber gefreut habe, dass es viele Wünsche nach einer heiligen und feierlichen Liturgie gegeben habe.
    Also nutzt die Gelegenheit und macht Eurem Bischof die Freude, dass ihr Euch heilige und feierliche Liturgien wünscht...

    17:12  
    Blogger dilettantus in interrete said...

    Nun wohl, sophonphile:
    Man kann z.B. antworten: Mich beunruhigt das ZdK!

    17:29  
    Anonymous Anonym said...

    ... also ich würde die Karte sofort ausfüllen, wenn sie mir in die Hand fiele. Da kann ich ganz eherlich meine Meinung sagen. Fühle mich gar nicht ge"suggestivfragt".
    E. Roth

    20:02  
    Blogger Admiral said...

    Was ist denn das für ein Grün gelbes Gedöns und Gekritzel auf der Vorderseite?

    1)
    - Mangelnde Durchsetzung kirchlicher Rechtnormen durch große Teile des hiesigen Episkopats.
    - Stärke Defizite im Glaubenswissen der Gläubigen.

    2)
    - Intensive Katechese für alle Gläubigen.
    - Mehr Beichtgelegenheiten.
    - Beseitigung oben genannter Mängel.
    - Heilige und feierliche Liturgie

    3) Gebet um Priesterberufungen und Bekehrung der Nörgler.

    20:15  
    Blogger dilettantus in interrete said...

    @ Admiral: Schlechte Überdeckung des Dinslakener Kirchenwappens!

    damit kann man
    @alle

    bei einem brwußt extra schlechten Ausdruck die Karte überall´ benutzen.

    (Also jetzt nur, wenn man wollte!)

    00:26  
    Blogger Cassandra said...

    Ich finde das eigentlich eine sehr gute Idee.
    "Gremlins" (Gremienangehörige), die ihren Senf dazugeben, findet man genug. Die verschafffen sich schon Gehör. Aber das man als "stinknormaler Kirchler" mal kurz sagen kann, dass man weniger Verwaltung und mehr Kirche will, dass man auch ohne den 1234. Arbeitskreis zur Reform ganz gut leben kann, dass man statt dessen sich zB regelmässige Eucharistische Anbetung, mehr Beichttermine etc haben will, ist schon selten.

    Wir wurden im Konfirmandenunterricht (damals noch evangelisch) mal gefragt, was man denn tun könnte, um mehr Leute in die Kirche zu bekommen. ich kannte die "richtigen" Antworten- mehr Ökoneme, mehr Mitmachgottesdienste, nicht so steif etc, aber schrieb, dass man Kirche feierlicher gestalten müsste, dass wir mehr "schöne" (ich war 14 und da fehlen einem manchmal die Worte) Gottesdienste ind er alten Kirche statt im Mehrzweck-Gemeindesaal brauchen, wo die Orgel spielt und nicht der Pfarrer auf der Gitarre rumdrischt.
    War aber falsch, der Pastor spielte nämlich gerne Gitarre und mochte "Team-Gottesdienste".

    was ich damit sagen will: Kirche ist mehr als die immer gleichen Gremlins :-)

    11:09  

    Kommentar veröffentlichen

    << Home

    IBSN: Internet Blog Serial Number 3-111-11000-8