«Internet è come un immenso magazzino (di informazioni), ma non può costituire di per sé la "memoria"» (Umberto Eco) --- «Ecco, aiuto io!» (Dilettantus Didymus)

Thomas sein Abendland

Was so wichtig ist zwischen Vatikan und Niederrhein

  • Alle Rechtschreibefehler sind beabsichtigt und tragen zur allgemeinen Erheiterung der Leserschaft bei!
  • C+M+B*2019*

    21.3.08

    Was macht eigentlich der Blogger so an Karfreitag

    Jetzt außer Liturgie und Fasten.
    Nun er rechnet den Ostertermin nach:

    Und findet bei Wikipedia schon am Gründonnerstag die Gaußsche Formel:

    a = X mod 19
    b = X mod 4
    c = X mod 7
    k = X div 100
    p = (8*k + 13) div 25
    q = k div 4
    M = (15 + k - p - q) mod 30
    N = (4 + k - q) mod 7
    d = (19*a + M) mod 30
    e = (2*b + 4*c + 6*d + N) mod 7
    ostern = 22 + d + e
    Ausnahmen:
    I. Falls d + e = 35, dann ostern = 50.
    II. Falls d = 28 und e = 6 und (11*M + 11) mod 30 < 19 ostern = 49.

    Am Morgen sagt das Maxistrant: Das funktionuckelt nicht! Doch mit den Hinweisen: div heißt dividieren und Nachkommastellen weglassen; mod heißt den unteilbaren Rest als Ergebnis nehmen, kommen wir zu einem Ostertermin, und das ist dieses Jahr der 30.3.!
    Hä??
    Abweichung um eine Woche!

    Und dann stellen wir fest die Formel ist falsch oder genau das M - man soll halt Wikipedia nicht trauen!! (zwei Ausrufezeichen!)
    www.nabkal.de und www.ortelius.de bringen uns dann zur richtigen Formel:

    a = Jahr mod 19
    b = Jahr mod 4
    c = Jahr mod 7
    H1 = Jahr div 100
    H2 = Jahr div 400
    N = 4 + H1 - H2
    M = 15 + H1 - H2- [(8 * H1 + 13) div 25]
    d = (19 * a + M) mod 30
    e = (2 * b + 4 * c + 6 * d + N) mod 7
    ostern = 22 + d + e
    wenn: (ostern = 57) dann: (ostern = 50)
    wenn: (d = 28) und (e = 6) und (a > 10) dann: (ostern = 49)
    ostern: Ostersonntag als Märzdatum.

    Und die geht auf!

    Man hätte aber natürlich gleich beim Meister selbst nachschauen können:

    IBSN: Internet Blog Serial Number 3-111-11000-8