«Internet è come un immenso magazzino (di informazioni), ma non può costituire di per sé la "memoria"» (Umberto Eco) --- «Ecco, aiuto io!» (Dilettantus Didymus)

Thomas sein Abendland

Was so wichtig ist zwischen Vatikan und Niederrhein

  • Alle Rechtschreibefehler sind beabsichtigt und tragen zur allgemeinen Erheiterung der Leserschaft bei!
  • C+M+B*2017*

    31.5.12

    Was ist authentisch?


    Neues aus unserer beliebten Reihe "Menschheitsfragen".

     Und die Antwort:

     Ein Spatz im Zoo!

    Labels:

    Pfingstwunsch

    ...an einer Berliner Kirche


    Viel "Licht"! Viel "Erneuerung"! Viel "Kompetenz"! Und das schon "heute abend"!

    30.5.12

    Rhapsodien

    Da kann Hansens Posting nicht unwidersprochen bleiben:


    Ich glaube allerdings, das kursierte schon mal.

    Labels: , ,

    23.5.12


    Ich weiß garnicht, ob ich dieser Initiative voll beipflichte, aber sie ist ehrlich und mit offenem Visier vorgetragen und als guter Blogger hat man ja auch seine Informationspflichten!

    (ht)

    Schola am Pfingstsamstag

    Wer am Samstag in Berlin ist (zu einer Hochzeit, über die hier nicht näher berichtet werden muß) und in der Schola mitsingen kann und will, der mag sich hier im Kommentarbereich melden.

    Es geht um einfache "Gotteslob"gregorianik, also nur Mut!

    Labels: ,

    19.5.12

    Absolutionem peto!

    Ja, Sophonphile, ich dachte, Du übertreibst maßlos. Und - na ja, seien wir ehrlich - wir argen Reaktionäre neigen zu Übertreibungen. Aber das was eine Webseite "pro-konzil" hier zu bieten hat, ist an kabarettistischem Werten gar nicht zu überbieten:

    Ich beziehe meine Frau ausdrücklich in die Entschuldigung mit ein, die nach Vortrag vor Lachen statt der Champignons beinahe die Finger der Linken würfelte.

    Labels:

    18.5.12

    "Jetzt singen sie wieder".....


    ................so stand es vorgestern in unserer Lokalzeitung in einem Artikel, der u.a. meinen Beitrag zum Day of Song 2012 würdigt.

    Drei auf ihre Art große Sänger singen ab heute nicht mehr:

    Dietrich Fischer-Dieskau

     

    Donna Summer

     

    und Warda "die Algerierin"



     Requiescant in Pace!

    Labels:

    Blogger in Berlin

    Hab ich ja schonmal kurz mit Bordats Jupp andiskutiert.....aber vielleicht......


    Also denn zuerst der Erklärbär:

    Weit am östlichen Rande von Europa liegt inmitten von Sümpfen eine Stadt Ansiedlung namens Berlin. Obwohl soweit östlich gelegen, ist diese trotzdem  kaum von christlich, slawisch, abendländischer Kultur angekränkelt.



    Viele Blogger und Bloggsie (ja auch ich kann genderkorrekt) werden dieses Jahr - aufgrund eines Anlasses, der hier nicht genannt werden braucht - über Pfingsten in Berlin sein.

    Sollte man sich vielleicht irgendwann danach treffen?

    Vielleicht Pfingstsonntag in der Ständigen Vertretung des Rheinlandes?
    Pfingstmontag nach dem Hochamt im Institut Philipp Neri?

    Wer macht Vorschläge?

    Labels:

    16.5.12

    Berufliches

    Habe gerade ein Banner gebastelt mit Verlinkung nach hierhin

    Ja, so sind wir!


    Und mit diesem herrlichen Gruppenphoto der Blogoezese 


    bringt sich Richelieu in Stellung, der hiermit herzlich begrüßt sei!

    Labels: ,

    10.5.12

    Anti-esoterischer Befreiungsschlag!

    Der Papst bestätigt/erlaubt en passant die Verehrung der Hl. Hildegard weltweit

    Oggi, 10 maggio 2012, il Santo Padre Benedetto XVI ha ricevuto in Udienza privata Sua Eminenza Reverendissima il Signor Card. Angelo Amato, S.D.B., Prefetto della Congregazione delle Cause dei Santi.
    Nell’Udienza Sua Santità ha esteso alla Chiesa Universale il Cultoliturgico in onore di Santa Ildegarda di Bingen, Monaca professa dell’Ordinedi San Benedetto, nata a Bermershein (Germania) nel 1089 e morta a Rupertsberg(Germania) il 17 settembre 1179, iscrivendola nel catalogo dei Santi.




    HT.:Elsa

    Labels: , ,

    9.5.12

    Wissenschaft

    Oder: Wenn die Evolutionstheorie doch stimmen würde........

    Phil verlinkt auf eine Seite über Katholische Naturwissenschaft. Soweit - so gut!

    Dabei kamen mir zwei Gedanken:
    (1.) Ein biographischer: Da hatte ich eigentlich immer die besten Noten in Naturwissenschaften - gut als unsportlicher Junge ist dies das natürliche Schulbiotop - und irgendwann war das Interesse voll weg. Im Nachhinein lag´s wahrscheinlich am Mathe-LK: Wenn man sich intensiv mit Axiomatik, Schlußfolgerungen und Beweisschlüssigkeiten beschäftigt, interessieren einen interessierte mich dieses Zählen, Rechnen und Messen der Naturwissenschaftler nicht mehr.

    (2.) Ein sprachlicher:
    Im englischen Sprachraum hat es sich eingebürgert den Begriff science nur für Naturwissenschaften zu benutzen - wobei es für Geisteswissenschaften allerdings auch noch das schöne Wort arts gibt. Immer öfter erlebe ich aber, daß vergleichbares  im deutschen auch geschieht. Und dann kräuseln sich mir die Fußnägel! Da wird von "Wissenschaften" gesprochen und keiner meint die Völkerkundler; da prüft der Pisa-Test eben nicht Geschichte oder Philosophie und dann heißt wissenschaftlich am Schluß nicht mehr nach den Methoden einer Wissenschaftsrichtung bewiesen und daher anerkannt, sondern absolut richtig, da von der Masse der Zähler und Messer bestätigt.
    Gut, man kann ja Begriffe nach gusto definieren - hier den Begriff "wissenschaftlich" - aber dann soll man es auch offen tun.
    Im deutschen Sprachraum jedenfalls kann die Wertigkeit/Einschätzung eines Koptologen nicht niedriger sein als die eine Quantenphysiker, die Wertigkeit eines Altromanisten nicht geringer als die eines Ornithologen. Noch nicht! Alles sind Wissenschaftler!
    Möge uns dieser und jener vor der Änderung dieser deutschen Begrifflichkeiten schützen!

    Ach ja die Graphik ist von hier!

    Labels:

    7.5.12

    Neulich am Niederrhein....

    Wählen Sie die Ihnen zusagende Bildunterschrift.........

    ....Marienwallfahrtsorte sind auch nicht mehr das, was man erwartet!

    ...Ist schon wieder Koninginnedag?

    ....Was man nächsten Sonntag in NRW so alles wählen kann!


    Labels: , ,

    2.5.12

    Abstimmen für ein neues Folk-Festival im Ruhrgebiet

    Hallo Leute!

    Ich plane mit einigen Leuten im nächsten Jahr ein Folkfestival im Ruhrgebiet/am Niederrhein - also genau in Dinslaken.

    Dazu läuft gerade eine Abstimmung über die Fördergelder.

    Und wer einen facebook-account hat, stimmt gerne hier dafür!

    IBSN: Internet Blog Serial Number 3-111-11000-8