«Internet è come un immenso magazzino (di informazioni), ma non può costituire di per sé la "memoria"» (Umberto Eco) --- «Ecco, aiuto io!» (Dilettantus Didymus)

Thomas sein Abendland

Was so wichtig ist zwischen Vatikan und Niederrhein

  • Alle Rechtschreibefehler sind beabsichtigt und tragen zur allgemeinen Erheiterung der Leserschaft bei!
  • C+M+B*2017*

    29.12.09

    Wer es in dieser Woche noch nach Nimwegen schafft sollte sich diese Ausstellung anschauen!

    Aber pünktlich um 10.00 Uhr dasein; ab kurz vor zwölf wird´s tierisch voll!

    Labels: ,

    28.12.09

    Und dann stehen wir am gestrigen Tag an der Theke und ich frag den Wirt: "Sachma Hennes, Du hast doch heute keinen Namenstag". "Nee" sacht der "Ich bin der andere Johannes!" und daß ihm Flüssigkeiten auch immer mehr gelegen haben als Bücher.

    Kommt von links der Einwurf "Der andere ist ja auch für uns im Ruhrgebiet wichtiger ... so als Patron der Bergwerke!"

    Dä!
    ?????
    Fragezeichen!
    ??????
    Heilige Barbara?!?!?!!!!!
    grummel
    ??????

    "Na ja, Johannes der Teufer!"

    Labels: , ,

    Und damit Alipius weiter quengelt hier die Vorderseite


    Gibt´s z.B. hier

    Labels: ,

    27.12.09

    Was man so alles zu Weihnachten geschenkt kriegt.........

    Da ich kein Auto habe dann nächstes Jahr als Adventskalender!

    Gehört eigentlich aufs andere Blog!

    Labels:

    18.12.09

    Schneller als Scipio

    Ein neues Blog: commonitoria

    Labels:

    16.12.09

    Mein Lieblingsweihnachtslied????

    Eine Zeitung befragte mich und ich antwortete folgendes:

    Ja mein Lieblingsweihnachtslied - da gibt´s viele!
    Doch von Anfang an:
    Es ist für mich als Musiker auffällig, dass immer dann, wenn das Weihnachtsfestgeheimnis, also die Menschwerdung des Gottessohnes textlich im Zentrum steht, auch die Musik meist gelungen ist.
    Darum sind dann wohl auch umgekehrt die Lieder vom leise rieselnden Tannenbaum und der süßer nie klingenden Weihnachtsbäckerei nicht nur textlich unerträglich.
    Ansonsten liebe ich sehr verschiedenes: Vom Gregorianischen Eingangsgesang der Weihnachtmesse „puer natus est“ über „Es ist ein Ros´ entsprungen“ im herrlichen Satz von Michael Prätorius bis zum englischen „We three Kings of Orient“.
    Besonders gefallen mir aber die Lieder der Völker, die noch um den Dudelsack als Hirten- und somit als Weihnachtsinstrument wissen. Das reicht vom böhmischen „Kommet Ihr Hirten“ über das Französische „ Les anges dans nos compagnes“ mit seinem auch in Deutschland bekannten Refrain „gloria in excelsis deo“, bis zu dem Weihnachtslied Italiens „Tu scendi dalle Stelle“.
    Weihnachten ohne Dudelsack – unvorstellbar!


    Könnte ein Stöckchen werden.................

    Labels: ,

    Die WinterWetterPrognose

    Stenkelfeld: Wie wird der Winter? - MyVideo

    Labels:

    14.12.09

    Habe vorhin eine absolut doofe Sendung über den
    Codex Gigas
    gesehen.
    Aber die Seite der aufbewahrenden schwedischen Bibliothek dazu ist wirklich nett.

    Labels:

    13.12.09

    Viele Azvenzkranzkerzen

    Eine Bekannte schreibt über den Adventskranz seine (evang.!) Ursprünge und liefert ein Bild wie das 24-kerzige Original ausgesehen hat.


    Und da noch alle über Advent in der Kindheit schreiben, eine Ergänzung von mir (Jahrgang ´64):

    Bei uns gab´s zuhause Adventsgestecke und in der Kirche einen Toten Baum mit vier Ästen um den dann nach und nach Babarazweige etc. erblühten.

    Kränze hatten die Evangelischen.

    Jetzt höre ich gerade, bei meiner (damals evangelischen) Frau zuhause war das auch so mit Gesteck statt Kranz.



    Und für jüdische Leser alles Gute zum ersten Hanukka-Licht.

    Und wer dazu noch ein nettes Geschenk sucht.

    Labels:

    8.12.09

    Wege der Glaubenserkenntnis

    Da meditiert man vor dem heutige Fest dessen Inhalt und läßt sich intelektuell von Thomas überzeugen, daß das Dogma falsch ist:

    IIIª q. 27 a. 2 ad 3 Ad tertium dicendum quod, licet Romana Ecclesia conceptionem beatae virginis non celebret, ....

    und dann probiert man den zum Fest erworbenen Trappistenkäse aus Maria(!)wald und schon stellt sich alles wieder ins rechte Licht.......

    Labels: ,

    3.12.09

    Ökumenische Irritationen

    Donnerstags unterrichte ich an einer Grundschule JEKI

    Heute nun gab es vorher in der ersten Stunde Gottesdienste(!).

    Und dann kamen die evangelischen Kinder und Lehrer und hatten je einen Schokoladennikolaus in der Hand. Jetzt einen richtigen Bischof mit Stab, Mitra, Baßgeigenkasel und Spitzenrochette.

    Und dann kamen die katholischen Kinder und hatten:....

    Ein Spendenkästchen als Bastelbogen.

    1.12.09

    Urteil des VfG zum Sonntagsschutz!

    IBSN: Internet Blog Serial Number 3-111-11000-8